Nijinsky was here

Marco Goecke beschenkt das Ballett Zürich mit seinem „Nijinsky“: Konzentration und Applaus hoch drei für...