Viviana Durante © Chris McAndrew
Aktuell

Viviana Durante steps down as Artistic Director of English National Ballet School

The English National Ballet School has announced that Viviana Durante, the Artistic Director, will be stepping down at the end of the current academic year.
“Ms Durante has led the artistic development of the School for the past five years and has been successful in her role. In her statement, she expressed her gratitude for the privilege of guiding the School’s artistic development.”

“I have had the pleasure of working with five cohorts of exceptional dancers and witnessing their growth as talented and creative artists. The artistic, educational, health, management, and operational teams I have worked with are dedicated and talented. Together, we have created a safe, nurturing, and inspiring environment to empower the students. We have been fortunate to receive support from English National Ballet, as well as many sponsors, donors, partner organizations, and visiting choreographers and teachers. Alongside everyone at the school, their dedication has allowed us to provide our students with a plethora of opportunities, positioning us among the world’s top ballet schools.”

Viviana Durante will continue to lead the School’s artistic streams through the summer performances in July.

The ENBS Board stated that Viviana has provided exceptional artistic leadership and co-led the School through a time of significant challenge and change. They praised her vision and ability to create opportunities for students and expressed their gratitude for her contributions. The Board looks forward to continuing to work with Viviana for the rest of the school year and wishes her all the best in her future endeavors.

In July, Viviana will perform in addition to the summer performances. She will also attend the Prix de Lausanne with third-year students Gabriel Pimparel and Lana Klemen. Gabriel has been selected as a Prix candidate by the esteemed judging panel, while Lana will participate in the choreography section of the elite dance competition.

During her tenure, Ms Durante has provided ENBS students with exceptional performance opportunities. Most notably, the school will be the sole institution in the UK and Europe to perform Sir Frederick Ashton’s Romeo and Juliet, as well as the only school in the UK and Europe to be granted permission to perform a work by Pina Bausch. These performances are scheduled for July.  Recruitment plans will be announced in due course.


Die English National Ballet School  meldet, dass Viviana Durante, die künstlerische Leiterin, zum Ende des laufenden Schuljahres zurücktreten wird.
“Frau Durante hat die künstlerische Entwicklung der Schule in den letzten fünf Jahren geleitet und war in ihrer Rolle sehr erfolgreich. In ihrer Erklärung drückte sie ihre Dankbarkeit für das Privileg aus, die künstlerische Entwicklung der Schule zu leiten.”

“Ich hatte das Vergnügen, mit fünf Jahrgängen außergewöhnlicher Tänzerinnen und Tänzer zu arbeiten und ihre Entwicklung zu talentierten und kreativen Künstlern mitzuerleben. Die künstlerischen, pädagogischen, Gesundheits-, Management- und Betriebsteams, mit denen ich zusammengearbeitet habe, sind engagiert und talentiert. Gemeinsam haben wir ein sicheres, förderndes und inspirierendes Umfeld geschaffen, um die Schüler zu stärken. Wir hatten das Glück, vom English National Ballet sowie von vielen Sponsoren, Spendern, Partnerorganisationen und Gastchoreographen und -lehrern unterstützt zu werden. Zusammen mit allen anderen an der Schule hat ihr Engagement es uns ermöglicht, unseren Schülern eine Fülle von Möglichkeiten zu bieten und uns unter den besten Ballettschulen der Welt zu positionieren.”

Viviana Durante wird die künstlerischen Ströme der Schule bis zu den Sommeraufführungen im Juli weiter leiten.

Der ENBS-Vorstand erklärte, dass Viviana eine außergewöhnliche künstlerische Führung geleistet und die Schule durch eine Zeit großer Herausforderungen und Veränderungen geführt hat. Sie lobten ihre Vision und ihre Fähigkeit, Möglichkeiten für die Schüler zu schaffen, und drückten ihre Dankbarkeit für ihre Beiträge aus. Der Vorstand freut sich auf die weitere Zusammenarbeit mit Viviana für den Rest des Schuljahres und wünscht ihr alles Gute für ihre zukünftigen Unternehmungen. Im Juli wird Viviana zusätzlich zu den Sommeraufführungen auftreten. Sie wird zusammen mit den Drittklässlern Gabriel Pimparel und Lana Klemen am Prix de Lausanne teilnehmen. Gabriel wurde von der angesehenen Jury als Prix-Kandidat ausgewählt, während Lana in der Choreografie-Sektion des Elitetanzwettbewerbs teilnehmen wird.  Während ihrer Amtszeit hat Frau Durante den Schülern der ENBS außergewöhnliche Auftrittsmöglichkeiten geboten. Vor allem wird die Schule die einzige Institution im Vereinigten Königreich und in Europa sein, die Sir Frederick Ashtons Romeo und Julia aufführen darf, sowie die einzige Schule im Vereinigten Königreich und in Europa, die die Erlaubnis erhält, ein Werk von Pina Bausch aufzuführen. Diese Aufführungen sind für Juli geplant.
Pläne für Neueinstellungen werden zu gegebener Zeit bekannt gegeben.