Foto: Sébastien Dolidon
Aktuell

Boris Charmatz wird neuer Leiter von Pina Bausch Tanztheater Wuppertal

Das Tanztheater Wuppertal Pina Bausch bekommt eine neue Leitung ab der Spielzeit 2022/23.
1973  in Frankreich geboren, ist  der Tänzer und Choreograf Boris Charmatz  ein ständiger und angesehener Gast internationaler Festivals. Er gilt als  „Erneuerer der Tanzkunst“, so das Tanztheater Wuppertal, und arbeitete unter anderen mit Meg Stuart, Tino Seghal und  Anne Teresa De Keersmaeker. Boris Charmatz  war Associated Artist beim Festival D`Avignon 2011 und Gast der Pariser Oper.

Seine Wahl ist das Ergebnis eines aufwändigen Findungsprozesses. Derzeit sind Bettina Wagner-Bergelt und Roger Christmann an der Spitze des Ensembles. Die beiden hatten die Leitung 2018 befristet übernommen, nachdem es zum Bruch mit der damaligen Intendantin Adolphe Binder gekommen war.

Statement von Bettina Wagner-Bergelt und Roger Christmann

“Lieber Boris Charmatz,

eine lange, intensive Suche ist zuende gegangen und gleichzeitig ein Anfang gemacht. Ein Prozess, an dessen Ende wir die Freude haben, Dich als zukünftigen künstlerischen Leiter des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch zu begrüßen. Wir haben im Januar 2019 als künstlerisches und kaufmännisches Leitungsteam unter anderem die Aufgabe übernommen, vor dem Ende unserer Direktionszeit mit dem Ensemble zusammen die Weichen für eine neue, dauerhafte Künstlerische Leitung zu stellen. So, dass ein künstlerischer Neuanfang möglich wird. Und wir hatten den Ehrgeiz, die Kompetenz und Erfahrung des Ensembles in einen demokratischen Prozess einfließen zu lassen. Auch die Zweifler in der Öffentlichkeit, die mit zunehmender Dauer mit Recht ungeduldig wurden, haben uns darin nicht irritieren können. Die Tatsache, dass die Findungskommission zusammen mit den zwei EnsemblevertreterInnen und dem Aufsichtsrat ein einstimmiges Votum abgeben konnte, zeigt uns, dass dieser Prozess genauso gut war, auch, wenn die Ungeduld zuletzt groß war.

Mit Dir hat das Ensemble einen international geschätzten, ästhetisch mutigen Künstler gewonnen und dazu jemanden, dessen Interesse seit langem der Auseinandersetzung und Vermittlung des tänzerischen Erbes des 20.Jahrhunderts gilt. Wir freuen uns für Dich, weil Du hier wunderbare Arbeitsbedingungen vorfindest, Menschen, die sich immer und ausschließlich dem Tanz gewidmet haben. Und vor allem freuen wir uns mit dem Ensemble, das jetzt mit Dir ein Aufbruch in eine Zukunft möglich ist, künstlerisch aufregend und in jedem Fall anders als das Erwartbare. Pina Bausch war eine mutige Künstlerin, die mutige Menschen um sich geschart hat, um ihren nicht einfachen ästhetischen Weg gehen zu können. Dasselbe wünschen wir Dir auch – dass alle jetzt mit Mut und Vertrauen diesen Weg mit dir gehen!

Herzlich

Bettina und Roger
Bettina Wagner-Bergelt, aktuelle Künstlerische Leiterin, und Roger Christmann, Geschäftsführer”