What's on

Royal Ballett live im Kino: “Dornröschen” am 16.01. und„Die Cellistin“ am 25. 02. 2020

Uraufführung des Royal Ballet: „Die Cellistin“ am 25. Februar live im Kino

Choreografin Cathy Marston hat für das Royal Ballet unter dem Titel „Die Cellistin“ ein Ballett über die Cellistin Jacqueline du Pré geschaffen. Am 25. Februar wird das neue Werk zusammen mit Jerome Robbins „Dances at a Gathering“ live aus London im Kino übertragen.

„Die Cellistin“ ist von Jacqueline du Prés Leben und Karriere inspiriert und ist die erste Hauptbühnenarbeit der Choreografin Cathy Marston für das Royal Ballet. Das Stück wird von den Stars des Royal Ballet aufgeführt, darunter Lauren Cuthbertson und Matthew Ball sowie Calvin Richardson. Daneben steht „Dances at a Gathering“ des fünfmaligen Tony-Preisträgers und gefeierten Broadway-Choreografen Jerome Robbins auf dem Programm. Dieses fabelhafte Ballett wird nach langer Pause wieder in das Repertoire des Royal Ballet aufgenommen. „Dances at a Gathering“ demonstriert die Eleganz und Anmut von fünf Paaren, die zu Chopins Musik tanzen.

Die Kinoübertragungen der Royal Opera House bieten dem Publikum den besten Platz im Haus und exklusive Backstage-Aufnahmen und -Interviews. Die Zuschauer sind so nie weit von einer Vorstellung des Royal Opera House entfernt. „Die Cellistin / Dances at a Gathering“ wird in über 1.000 Kinos in 53 Ländern der Welt ausgestrahlt. In Deutschland findet die Live-Übertragung am Dienstag, den 25. Februar um 20.15 Uhr statt, in vielen Kinos auch als Aufzeichnung in den Wochen danach.

 

Dornröschen – Donnerstag, 16. Januar 2020 (Royal Ballet)

  • DORNRÖSCHEN Kino-Liveübertragung Donnerstag, 16. Januar 2020
    Ìn vielen Kinos ist “Dornröschen” auch als Aufzeichnung in den Wochen danach zu sehen.
    Dauer: ca. 3 Stunden 20 Minuten
  • Choreografie Marius Petipa Musik Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Zusätzliche Choreografie Frederick Ashton, Anthony Dowell, Christopher Wheeldon Produktion Monica Mason und Christopher Newton nach Ninette de Valois und Nicholas Sergeyev Originalausstattung Oliver Messel.
  • Zusätzliche Ausstattung Peter Farmer Lichtdesign Mark Jonathan Dirigent Simon HewettDiese Inszenierung von Dornröschen erfreut das Publikum in Covent Garden bereits seit 1946. Als Klassiker des Russischen Balletts etablierte es das Royal Ballet sowohl in seinem neuen Zuhause nach dem Zweiten Weltkrieg, als auch als Weltklasse-Kompanie. Sechzig Jahre später, 2006, wurde die Originalinszenierung wiederbelebt, die wundervollen Entwürfe und glitzernden Kostüme Oliver Messels kehrten auf die Bühne zurück. Pjotr Iljitsch Tschaikowskys bezaubernde Musik und Marius Petipas originale Choreografie verbinden sich in wunderschöner Weise mit neu für das Royal Ballet kreierten Abschnitten von Frederick Ashton, Anthony Dowell und Christoper Wheeldon. Dieses Ballet zieht garantiert jeden Zuschauer in seinen Bann.

 

Weitere Übertragungen 2020:

  • Liam Scarletts „Schwanensee“ – Das Royal Ballet live im Kino erleben

    Die herrliche Inszenierung von Liam Scarlett aus dem Jahr 2018 ist am 01.04. live aus dem Londoner Royal Opera House im Kino zu sehen. Dem Text von Marius Petipa und Lew Iwanow treu bleibend, bringen Scarletts zusätzliche Choreografien und John Macfarlanes grandiose Ausstattung neues Leben in das wohl bekannteste und beliebteste klassische Ballettstück. Die gesamte Kompanie des Royal Ballet glänzt in diesem Meisterwerk. Alle Infos: rohkinotickets.de

  • Royal Ballet-Weltpremiere im Kino: Wayne McGregors Das Dante-Projekt

    Dantes Göttliche Komödie war die Inspiration zu diesem neuen Werk von Wayne McGregor, Hauschoreograf des Royal Ballet, der Dantes epische Reise durch das Jenseits gemeinsam mit dem Royal Ballet zum Leben erweckt. McGregor arbeitet mit einem preisgekrönten Team zusammen: Komponist Thomas Adès, Künstlerin Tacita Dean, Lichtdesignerin Lucy Carter und Dramaturgin Uzma Hameed, um uns Dante und seine außergewöhnliche Vision näherzubringen. Live im Kino aus dem Royal Opera House am 28.05.2020.

Alle teilnehmenden Kinos und Spieltermine für Aufzeichnungen: https://www.rohkinotickets.de

 

Ad/Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar