Die Jury des Sommernachtstanz-Förderpreises (v.l.n.r.): Lions-Vorstandsmitglied Jürgen Wallinda-Zilla, Tobias Ehinger, GfD des Theaters, Ballettdirektor Xin Peng Wang, Dietmar Bläsing, Clubsekretär des Lions-Club Dortmund-Rothe Erde, Bürgermeisterin Birgit Jörder sowie Prof. Dr. Gerd Bollermann, Präsident des Lions-Club Dortmund-Rothe Erde Fotovermerk: Lutz Kampert
News

Dortmund: 35 Projekte bewerben sich für die Sommernachtstanz-Förderpreise

35 Projekte bewerben sich für die Sommernachtstanz-Förderpreise
 
Verkündung der geförderten Projekte erfolgt im Rahmen der festlichen Veranstaltung am 24. Juni 2018
 
Innerhalb eines Monats haben sich 35 Projekte für die Sommernachtstanz-Förderpreise beworben. Von diesen wählte die Jury unter Vorsitz von Bürgermeisterin Birgit Jörder nun 23 zur näheren Betrachtung aus. In den Kategorien „Junge Künstlerinnen und Künstler in Dortmund“, „Kulturelle / künstlerische Vermittlungsprojekte“ sowie „Nachhaltigkeit“ werden am Ende zehn Projekte mit insgesamt 40.000 Euro gefördert.

Die Preisträger werden im Rahmen des erstmals stattfindenden Ballettabends „Sommernachtstanz“ am 24. Juni 2018 ausgezeichnet. Hier erwartet die Besucher ein Best-of des Dortmunder Balletts unter der Leitung von Direktor Xin Peng Wang. Der Erlös der vom Theater Dortmund und dem Lions-Club Dortmund-Rothe Erde ins Leben gerufenen Veranstaltung fließt in die Fördersummen mit ein.
Im Anschluss an das Bühnenprogramm findet im Opernfoyer eine Party mit Live Musik statt. Das Team dinner&co von Sascha Nies wird ein Flying Buffet bereitstellen. Alle Spenden werden über das Lions Hilfswerk gesammelt und bearbeitet, so dass auf Wunsch Spendenbescheinigungen ausgestellt werden können.
Der Sommernachtstanz soll zukünftig regelmäßig zur Unterstützung künstlerischer Projekte stattfinden.

Karten für die Veranstaltung sind zu den Preisen zwischen 50 und 84 Euro, inklusive für das Buffet und einem Willkommensdrink, an der Theaterkasse, unter der Telefonnummer 0231 / 50 27 222 oder unter www.theaterdo.de erhältlich.

Schreiben Sie einen Kommentar